Sprache:

Die Aufbau

Der Agrotourismus “I Frati” ist aufgrund seiner Lage, den Räumlichkeiten und der Ausstattung der ideale Ort für jegliche Veranstaltung. Das Gebäude des ehemaligen Klosters – „Il Convento“ – wurde völlig renoviert, wobei alte Materialien verwendet wurden, die ohne Weiteres mit dem Komfort der modernen Zeit im Einklang stehen. Die Einrichtung erfolgte mit auserlesenem Geschmack und im Einklang mit der Natur der Örtlichkeiten. Das Kloster geht auf das 15. Jahrhundert zurück und gehörte zum Franziskanerorden der minderen Brüder. Die im Jahre 2004 erfolgte Renovierung zielte darauf ab, den rekonstruierten (und verputzten) Teil deutlich von der bestehenden und unveränderten Steinstruktur abzuheben.

Der Hauptkomplex liegt inmitten von 20 Hektar Wald, Wiesen und Hügel und ist leicht zu erreichen über die Hauptstrasse, die Castiglione del Lago (PG) mit Città della Pieve verbindet.

Das ehemalige Kloster aus dem 15. Jahrhundert besteht aus zwei Gebäudeteilen, durch den antiken Klosterhof, in dem sich ein typischer Sandsteinbrunnen aus der Renaissance befindet, verbunden. Im ersten Gebäude ist der Agrotourismus untergebracht, der außer den Ferienwohnungen auch eine große, vollständig ausgestattete Küche umfasst, in der gastronomische Treffen und Kochkurse bezüglich der umbrischen und toskanischen Küche abgehalten werden können; daneben stehen auch eine Reihe von Sälen unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Der Klosterhof trennt das Kloster von der ehemaligen Kirche, die nunmehr entweiht ist. Sie wurde, was ihre Architektur anbetrifft, nicht verändert, ist aber modern ausgestattet. Ein großer Parkplatz und ein schöner Swimmingpool vervollkommnen die Struktur und machen aus dem “Convento” einen geeigneten Ort für Treffen, grastronomische Veranstaltungen, Hochzeiten und Feste im allgemeinen.

Das “Convento” besteht aus:
  • Sieben bequemen Apartments, die mit Geschmack und Respekt für die antike Struktur des ehemaligen Klosters eingerichtet sind. Weitere Apartments und Ferienhäuser stehen in der Nähe des Hauptgebäudes zur Verfügung.
  • Einem weiträumigen Saal (ehemaliges Refektorium der Ordensbrüder), mit einem großen Kamin aus dem 15. Jahrhundert, der noch die ursprünglichen Balken von 1565 vorweist; der Raum kann auch für Seminare oder Treffen unter dem Moto Wellness und Gastronomie benutzt werden.
  • Eine große, vollständig ausgestattete Küche mit Kamin deren Benutzung aber nur auf Anfrage möglich ist.
  • Der Klosterhof des ehemaligen Klosters, für Veranstaltungen unter freiem Himmel, Aperitife und Buffets.
  • Die mit dem Klosterhof verbundene ehemalige Kirche, nunmehr entweiht, an deren Architektur nichts geändert wurde; sie ist für Hochzeiten und Treffen ideal.
  • Swimmingpool, Parkplatz und Grünanlagen.

Ausschließlich im Privatbesitz befindet sich der Swimmingpool mit Hydromassage (nicht dem Agrotourismus zugehörig), mit allem Komfort ausgestattet, mitten im Grünen und von Wäldern umgeben; von hier genießt man einen großartigen Blick auf den Trasimenischen See und die umgebende Landschaft.

Ein Holzofen mit dazugehörigem Personal (Pizzabäcker) kann für die Vorbereitung von Pizzen in Anspruch genommen werden.

Copyright © 2014 Agriturismo I Frati. Vervielfältigung verboten P.Iva: 00171190549 |Privacy Policy